Unser Unternehmen

In der „Vorarlberger Mühle“ in Feldkirch werden jährlich gut 20.000 Tonnen Getreide vermahlen. Für Vorarlberger Verhältnisse ist dies viel, im europäischen Vergleich sind wir jedoch ein relativ kleiner Mühlenbetrieb. Umso mehr sind die Mitarbeiter gefordert, ständig nach Möglichkeiten zu suchen, um dem Bäcker und der Hausfrau zu helfen, auf einfache Art beste Koch- und Backergebnisse zu erzielen.

Team

Franz Rhomberg
Geschäftsführer
Kontakt
Corinna Fröhle
Sekretariat
Kontakt
Heinz Kollmann
Obermüller, Leiter Produktion und Technik
Kontakt
Jakob Hagen
Rechnungswesen und EDV
Kontakt
Andrea Kopf
Qualitätsmanagement
Kontakt
Markus Schallert
Betriebsratsobmann, Müller
Kontakt
Übrigens: Wussten Sie, dass das „Vorarlberger Mehl“ das einzige Haushaltsmehl ist, das in Vorarlberg hergestellt wird?

Zertifikate

IFS – Food Version 6 Zertifikat im Higher Level

Die Vorarlberger Mühle ist seit 2007 IFS-zertifiziert. Es wurde fast immer das höhere Niveau erreicht (dies erfordert das Erreichen von mindestens 95 Prozent der möglichen Punkte) und dies jeweils auf der aktuellsten Version (derzeit Version 5).

Die Kriterien für das Erreichen des höheren IFS-Niveaus werden als höchster Standard für die Lebensmittelindustrie angesehen. In Österreich haben bislang nur wenige Mühlen dieses hohe IFS-Niveau erreicht.

Die Zertifizierung nach dem IFS (International Food Standard) bedeutet, dass Verbraucher, Bäcker und Teigwarenhersteller von der Vorarlberger Mühle nicht nur Mehl von höchster Qualität bekommen - auch die höchstmögliche Produktsicherheit ist garantiert.

 

Nähere Informationen zu IFS finden Sie hier

Zertifikat Quality Austria

Zertifizierungsstelle: Quality Austria, Gonzagasse 1/24, 1010 Wien

Gentechnifrei-Zertifizierung

Wo die Marke „Vorarlberger Mehl“ drauf steht, ist keine Gentechnik drin!

Um ganz sicher zu sein, lassen wir uns auch freiwillig kontrollieren und zertifizieren.
 
„Vorarlberger Mehl“ ist nicht nur gentechnikfrei gemäß EU-Verordnung 1829/2003 und 1830/2003 (diese lässt eine Toleranz von 0,9% für unbeabsichtigte gentechnische Verunreinigungen zu).
 
„Vorarlberger Mehl“ ist auch gentechnikfrei lt. Definition des österreichischen Lebensmittelcodex für gentechnikfrei erzeugte Lebensmittel, welches KEINE Toleranz zulässt! Das heißt null komma null Prozent Gentechnik!
 
Kontrollstelle: agroVet, www.agrovet.at
 
Zertifikat Nr. 7-00158-2010

 

BIO-Zertifikat SGS

Seit 2004 ist die „Vorarlberger Mühle“ BIO-zertifiziert.
 
Zertifikat-Nr. 0201/27923.
 
Kontrollstelle: SGS Austria Controll-Co. Ges.m.b.H, Diefenbachgasse 35, 1150 Wien

Getreidemonitoring-Zertifikat SGS

Seit 2004 hat sich die „Vorarlberger Mühle“ jedes Jahr verpflichtet, am Monitoringprogramm Europäisches Getreidemonitoring - „EGM“ teilzunehmen.
 
Im Rahmen dieses Programms wird eine vorgeschriebene Anzahl an Getreideproben auf Pestizide, Schwermetalle, Aflatoxine, Ochratoxine, Fusarientoxine und mikrobiologische Parameter bei der SGS Germany untersucht.
 
Dies soll sicherstellen, dass das Getreide, das wir vermahlen, nicht mit den oben angeführten Toxinen belastet ist. Es ist mikrobiologisch einwandfrei.
 
Zertifikat D09/10 / C OE 19
 
Kontrollstelle: SGS Germany GmbH, Wiedenbaumsweg 137, D-21035  Hamburg

RQA für USA und Kanada (FDA)

Seit 2014 ist die „Vorarlberger Mühle“ RQA-zertifiziert.
 
Zertifikat-Nr. 3337057
 
Kontrollstelle: RQA Group, Reading Enterprise Centre, Reading RG6 6BU