Hefezopf 1

Zutaten
1 kg Vorarlberger Zopfmehl
40 g frische Hefe
schwach 1/2 l Milch
2 Teelöffel Salz
160 g Zucker
90 g Butter
2 Eier
Schwierigkeit
leicht
Zubereitungsdauer
60 - 120 Min.
Arbeitszeit
< 30 Min.
geprüfte Qualität
Zubereitung

Milch auf lauwarme Temperatur erwärmen. Hefe, zwei Löffel der lauwarmen Milch und 1 Teelöffel Zucker in einer Tasse glatt rühren und an einen warmen Ort stellen, bis die Masse cremig ist und zu steigen beginnt (= Dampferl).

Unterdessen in die lauwarme Milch Zucker, Salz, Eier und die zerlassene Butter mit dem Schneebesen einrühren, bis alles schön glatt und aufgelöst ist. Diese Flüssigkeit und die aufgegangene Hefe nun langsam unter das Mehl arbeiten. Auf Wunsch Rosinen eingearbeiten.

Den Teig 5 Minuten mit dem Knethaken des Handmixers bearbeiten, dann an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen bis er ca. doppelt so hoch ist (ca. 1 Stunde). Dann auf einer bestäubten Fläche von Hand noch einmal durchkneten und wiederum ca. 1/2 Stunde gehen lassen.

2 große Zöpfe flechten, ca. 15 Minuten gehen lassen. Mit verquirltem Ei bestreichen, nach Wunsch mit Hagelzucker bestreuen und ins vorgeheizte Rohr (je nach Backofen 170 bis 190 Grad) geben und ca. 1/2 Stunde backen.

Verwendete Mehlsorten: