Emmer Sonnenblumenbrot

Zutaten
500 g Vorarlberger Emmer-Vollkornmehl
10 g Salz
60 g Sonnenblumenkerne (geschält)
6 g "schnell und gut" Trockenhefe (Der eiserne Vorrat)
6 g "schnell und gut" Brotgewürz rustikal (Der eiserne Vorrat)
350 g lauwarmes Wasser
Schwierigkeit
leicht
Zubereitungsdauer
> 120 Min.
Arbeitszeit
< 30 Min.
geprüfte Qualität
Zubereitung
  • Alle Zutaten vermischen und mit der Knetmaschine ca. 2 Minuten langsam kneten bis kein Mehl mehr sichtbar ist.
  • Danach weitere ca. 6 Minuten intensiv kneten.
  • Den Teig in der Knetschüssel für ca. 1/2 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Nochmal ca. 1 Minute langsam kneten.
  • Auf einer bemehlten Fläche Brötchen formen oder Teig in eine Backform geben.
  • Ca. eine halbe Stunde rasten lassen und nebenbei den Ofen auf 230°C vorheizen.
  • Die Oberfläche mit Wasser besprühen oder bepinseln und in den Ofen geben.
  • Nach ca. 10 Minuten die Temperatur auf 210°, bei Heißluft auf 190° reduzieren.
  • Brötchen ca. 25 Minuten, Backformen ca. 45 Minuten backen.
  • Aus dem Ofen nehmen (und aus der Backform stürzen).
  • Nochmal mit Wasser besprühen oder bepinseln.
  • Auf Backgitter auskühlen lassen.
Tipp

Geben Sie nur 50g Sonnenblumenkerne in den Teig und streuen Sie die restlichen 10g nach dem Besprühen mit Wasser auf den Teig bevor Sie diesen in den Ofen geben.