Süsse Schneebälle

Zutaten
7 Eier
1 Prise Salz
2 Pkg. Vanillinzucker
200g + 50g Zucker
200 g Vorarlberger Kuchenmehl
1/2 Tl. Backpulver
250 g Magerquark
150 g Creme fraiche
1/8 l Amaretto-Likör
2 Pkg. Sahnefestiger
150 g Kokosraspel
evtl. Papiermanschetten
Zubereitung
Eier trennen, Eiweiss, Salz und 5 Essl. kaltes Wasser mit dem Schneebesen steif schlagen. Dabei gegen Ende 1 Pkg. Vanillinzucker und 200 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln unterschlagen.
Mehl und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben und unterheben. Aufs Blech streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175° / Umluft: 150° / Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen.
Bisquit herausnehmen, auf ein Tuch stürzen. Backpapier sofort abziehen. Bisquit auskühlen lassen.
Quark, Creme fraiche, Amarettolikör, 50 g Zucker und 1 Pkg. Vanillinzucker in einer grossen Schüssel glatt verrühren. Sahne steif schlagen, Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Unter die Amaretto-Quark-Masse ziehen.
Die Bisquitplatte mit den Händen in feine Stücke zupfen und zur Amaretto-Quark-Creme geben.
Gleichmässig unterheben und alles gut zu einem Teig vermischen.
Evtl. je 2 Papiermanschetten ineinander setzen. Kokosraspel auf ein Tablett streuen. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen ca. 18 gleichmässige Bälle formen. Die Bälle in den Kokosraspeln wenden und in die Papiermanschetten setzen.



Tipp
Schmecken am besten gut gekühlt. Man kann auch eine Torte mit den Zutaten backen, mit Creme bestreichen und verzieren.
Mehlsorte 1
Vorarlberger Kuchenmehl
Mehlsorte 2
-
Mehlsorte 3
-
Link zum Video
-
Eingesendet von
astrid forti
neufeldstrasse 17
6890 lustenau
astrid007@gmx.at