Bierstrudel

Zutaten
1/8 1 helles Mohrenbier
1/8 1 süße Sahne
1 kg süße Äpfel
250 g Vorarlberger DinkelMehl
100 g Zucker
75 g Butter
50 g Rosinen
20 g Pflanzenöl
1 Ei
1 EL Wasser
1 EL Puderzucker
1 Prise Salz
1 EL Zimt
Zubereitung
Kuchenmehl, Butter, 3/4 des Öls, das Ei und eine Prise Salz in eine Knetschüssel geben, etwas Bier und Wasser dazugeben und kräftig durchkneten. Nach und nach soviel Bier und Wasser hinzufügen, bis der Teig elastisch, fein und glatt wird. Den fertigen Teig zu einer Rolle formen und in einem warmen, abgedeckten Gefäß ca. 1/2 Stunden ruhen lassen. Währenddessen die Äpfel waschen, schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Den Teig nun hauchdünn ausrollen. Nun die Apfelscheiben darauf verteilen und Rosinen, Zucker und Zimt darüberstreuen. Jetzt die Sahne schlagen und gleichmäßig über das Ganze streichen. Den belegten Teig nun noch zusammenrollen und im Ofen auf einem angefetteten Backblech bei 200° C goldbraun backen. Vor dem Servieren noch Puderzucker darüberstreuen.




Tipp
-
Mehlsorte 1
Vorarlberger Dinkelmehl
Mehlsorte 2
Vorarlberger Kuchenmehl
Mehlsorte 3
-
Link zum Video
-
Eingesendet von
Felix Huber
Sigbergstraße 14
6850 Dornbirn
huber.felix@utanet.at